Fahrzeug: Alfa 75 TS

 

Historie:

Erstzulassung 1989

2001 Schweizimport von mir, Kaufpreis 500SFr inklusive Kennzeichen;

2004 - 2006 Alltagsauto;

2005 Umbau gemäß DMSB Gruppe G;

2006 Erstes Bergrennen auf Straßenreifen mit Straßenzulassung in Osnabrück;

2007 Erste Saison auf echten Slicks, eine wahnsinnige Erfahrung;

2008/2009 Motorüberholung

2009 Schwerer Unfall in Osnabrück führt fast zum Totalverlust

2012 21stes gefahrenes Bergrennen

2013 Vorerst letzte Saison Gruppe G

2014 Erste Saison glp Berg, Motorschaden in Eichenbühl am Trainingssamstag

 

 

Technische Daten:

Motor: Serienmotor mit 107kW; mit Drehzahlbegrenzung und Serienluftfilter

Getriebe: TwinSpark Seriengetriebe mit überholter Seriensperre

Vorderachse: Seriendrehstäbe versetzt; Bilstein-Dämpfer mit harter Zusatzfeder; Serienstabilisator

Hinterachse: Autotechnics-Federn; Bilstein-Dämpfer; Giulietta-Zusatzfeder; Serienstabilisator

Bereifung: 8/21.5 x 15 weich AVON auf Felge 7x15 ET 35 / 185/55R14 weich KUMHO V70 auf Felge 6.5x14 original

 

Alfa 75 TS beim Bergrennen Unterfranken 2011

Alfa 75 TS beim Bergrennen Unterfranken 2011

 

 

Motorrevision 2008/2009

Kurbelwelle und Lager während der Motorrevision

Kurbelwelle und Lager während der Motorrevision

 

Ventiltrieb während der Motorrevision

Ventiltrieb während der Motorrevision

 

 

Zylinderkopf während der Motorrevision

Zylinderkopf während der Motorrevision

 

 

Motorblock mit neuen Serienkolben. -pleuel und -buchsen; Stirndeckel montiert; neue Wassepumpe

Motorblock mit neuen Serienkolben, -pleuel und -buchsen; Stirndeckel montiert; neue Wassepumpe

 

 

Revidierter Motor fertig zum Einbau

Revidierter Motor fertig zum Einbau

 

 

Unfall 2009

 

 

VIDEO Alfa 75 TS am Limit beim Bergrennen Osnabrück 2009

 

VIDEO Alfa 75 TS überm Limit beim Bergrennen Osnabrück 2009

 

Alfa 75 TS nach der Dienstfahrt am 15.08.2009 zurück in der Scheune

 

   Der Leitplankenstoß hat die hintere Tür aufgerissen

Total zerstörte MilleMiglia Felge

 

Der Leitplankenstoß hat die hintere Tür aufgerissen

 

 

Auch die Position der Hinterachse hat sich verändert   Lenkgetriebe schrottreif; Lägsträger total verbogen

Auch die Position der Hinterachse hat sich verändert; Achsrohr

verbogen

 

Lenkgetriebe schrottreif; Lägsträger total verbogen; Motor und

Kühler heil

 

 

Wiederaufbau Winter 2009/2010

 

Alfa 75TS auf Spezialschemel   Eingeschweißter Vorderwagen vom 75V6

Motor raus, Achse ab, Kleinteile weg, Spezialschemel montiert und

ab zum Karosseriefachbetrieb der über eine Richtbank und grobes

Gerät verfügt

 

Aus einer zufällig bei mir vorhandenen Karosserie wurde der

halbe Vorderwagen eingesetzt und von mir von V6 auf TS

umgefrickeklt; ich habe auch die reichlich vorhandenen

Rostschäden beseitigt

 

 

Nach außen gewanderte Aufnahme für die Hinterachse   Gerichtete und geschweißte Aufnahme für die Hinterachse

Die rechte Aufnahme fürs Wattgestänge ist nach außen

gewandert; ein Backstein brachte alles wieder in die

Ursprungsposition...

 

Überall gut verschweißt ist alles wieder stabil und die

Austauschachse sitzt wieder mittig

 

 

   

Vordere Stoßstange instandgesetzt; überall etwas Farbe drauf

 

Austauschkotflügel Fahrertür geflickt; hinten eine Austauschtür rein;

reichlich Spachtel aufs Blech und Farbe drauf; so wächst alles wieder

zu einem 75er zusammen

 

 

   Reparierter Alfa 75TS von hinten

Sieht doch schon passabel aus, von Weitem jedenfalls

 

Und er macht genausoviel Spaß wie vorher

 

 Zurück auf den Berg in 2010

Erstes Bergrennen nach dem Crash in Trier 2010

Erstes Bergrennen nach dem Crash in Trier 2010

 

Hier noch zwei Videos vom Hauensteinbergrennen in der Rhön 2010:

 

   

Hauenstein_1

 

Hauenstein_2

 

 

Saison 2013

 

Anfertigen der neuen Bremsleitung HA   Vorbereitung zur Wiederholungsabnahme

Anfertigen der neuen Bremsleitung HA

 

Vorbereitung zur Wiederholungsabnahme

 

 

Saison 2014

 

Lebenszeichen nach Winterpause   Neu installierter Trennschalter für GLP

Lebenszeichen nach Winterpause

 

Neu installierter Trennschalter für GLP

 

 

Neu installierter Zug für GLP   Instandsetzung Bremssattel VR

Neu installierter Zug für GLP

 

Instandsetzung Bremssattel VR

 

Instandsetzung Bremssattel VL   Instandgesetzte Sättel

Instandsetzung Bremssattel VL

 

Instandgesetzte Sättel

 

Start in der Borgloher Schweiz   Ende Startgerade

Start in der Borgloher Schweiz

 

Ende Startgerade

 

Erste S-Kurve

   2te Gang Links

Erste S-Kurve

 

2te Gang Links

 

Saison 2015

 

Instandsetzung Motor nach Motorschaden in 2014 (Zielkurve Eichenbühl unter Volllast)

Der Aufwand in Zeit und Nerven lässt sich anhand dieser Bilder leider nicht erahnen!

Defekte Kopfdichtung Zylinder 2   Klopfspuren auf allen Kolben/Riefen in Zylinder

Defekte Kopfdichtung Zylinder 2

 

Klopfspuren auf allen Kolben/Riefen in Zylinder

 

Klopfspuren am Kopf (Einlass-seitig)   Klopfspuren unter Einlasskanal

Klopfspuren am Kopf (Einlass-seitig)

 

Klopfspuren unter Einlasskanal

Mit Hand geglätteter Brennraum   Sauberer Brennraum

Mit Hand geglätteter Brennraum

 

Sauberer Brennraum

Alter Kolben/Buchsensatz   Defekter Kolben

Alter Kolben/Buchsensatz

 

Defekter Kolben

Nach LANGER Suche: Neuer Kolben/Buchsensatz   Montierter Kurbeltrieb

Nach LANGER Suche: Neuer Kolben/Buchsensatz

 

Montierter Kurbeltrieb

 

Zylinderkopf kurz vor Montage auf Block   Motor fertig zum Einbau

Zylinderkopf kurz vor Montage auf Block

 

Motor fertig zum Einbau

Einbau des Motors   Montierter Motor

Einbau des Motors

 

Montierter Motor

 

Während der ersten 800km Einfahrfrist (NEU ist auch das CSC Endrohr)

Während der ersten 800km Einfahrfrist (NEU ist auch das CSC Endrohr)

 

Umrüstung von Seriensitz mit 4-Punktgurt auf FIA-Sitz mit 6-Punktgurt

Eine Reglementänderung in der glp-Berg macht einen Schrittgurt notwendig. Da der alte Recarositz dafür nicht vorgesehen ist und das Auto auch in Gruppe G gefahren werden können sollte wird auf den FIA-Sitz mit FIA 6-Punktgurt umgerüstet.

Hinzu kommt das in der Gruppe G erforderliche HANS inklusive neuem Helm welches höchstwahrscheinlich auch in der glp demnächst erforderlich wird.

Die Umrüstung erfordert einen sehr hohen finanziellen und zeitlichen Aufwand da das FIA-Material sehr teuer ist und die originalen Sitzkonsolen nicht mehr verwendet werden können. Es müssen 4 neue Gurtbefestigungspunkte geschaffen werden. Die standardmäßigen Ringschrauben sind aufgrund der Sitzhöhe für den Schrittgurt nicht verwendbar. Es müssen neue regelkonforme Befestigungen geschaffen werden.

Warum in der glp (also Gleichmäßigkeitsprüfung; es kommt nicht auf die Erzielung von Bestzeiten an) ein solcher Aufwand betrieben werden muss erschließt sich meinem Menschenverstand nicht.

 

 

 

"Demontage" der originalen Sitzkonsolen   Neue Aufnahmen für FIA Sitz und Schrittgurt

"Demontage" der originalen Sitzkonsolen

 

Neue Aufnahmen für FIA Sitz und Schrittgurt

Vorgeschriebene Verstärkungen am Unterboden   Neue Aufnahmepunkte für Beckengurt

Vorgeschriebene Verstärkungen am Unterboden

 

Neue Aufnahmepunkte für Beckengurt

Montierter Schrittgurt   Schrittgurtbefestigung unterm Sitz

Montierter Schrittgurt

 

Schrittgurtbefestigung unterm Sitz

Befestigung Beckengurt   FIA Sitz mit 6-Punktgurt

Befestigung Beckengurt

 

FIA Sitz mit 6-Punktgurt